Hole dir den Frühling nach Hause!

 

 

 

Auf vielen Frühlingswiesen findest du aktuell Gänseblümchen und im Wald wächst in einigen Ecken Bärlauch (aufpassen, leicht verwechselbar mit Maiglöckchenblätter). Auch junge Löwenzahnblätter schmecken lecker. Also, Augen auf bei deinem nächsten Spaziergang. Die Kräuter vor dem Verzehr gut waschen, kleinschneiden und über einen frischen Salat oder ähnliches streuen.

 

Mit viel Glück findest du lilablühende Duftveilchen in manchen Ecken des Waldes. Diese pflückst du. Trocknest sie und brühst sie mit heißem Wasser auf. Tipp: Der Tee hilft gegen Husten!

 

Wer entdeckt einen Haselnussstrauch oder eine Weide? Das ist perfektes weiches Holz, um einen z.B. Zauberstab, zu schnitzen.

 

Vorausgesetzt du hast einen Hinterhof/Garten/Balkon bei dir zu Hause ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Samen in die Erde zu stecken. Deine Kreativität ist gefragt: was passiert mit einem Apfel- oder Avocado Kern oder einer Bohne? Experimentiere und habe dabei Geduld.